logo DPK Seite
DKP Berlin, unser Landesverband   Internetseite des Landesvorstandes der DKP
DKP queer   Queerer Widerstand braucht eine sozialistische Perspektive!
DKP Hauptseite   Internetseite des Parteivorstandes der DKP
Unser Parteiprogramm   Das Parteiprogramm der Deutschen Kommunistischen Partei
"Anstoß" Die Zeitung der DKP-Berlin   Heute schon angestossen?
SDAJ Bundesorganisation   Gemeinsam sind wir stark!
SDAJ-München   Junge Kommunisten in Bayern!
BerlinerVereinigung der Verfolgten des Naziregimes   Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes,Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V.
http://berlin.vvn-bda.de/
N O NPD   npd-verbot-jetzt.de | Endlich das N P D Verbot vollziehen
Gedenkstätte SA-Gefängnis Papestraße   Das SA-Gefängnis Papestraße befand sich auf einem ehemaligen Kasernengelände der preußischen Eisenbahntruppen in Berlin-Schöneberg. Dort, im heutigen Gebäude Werner-Voß-Damm 54a, hatte die SA-Feldpolizei von März bis Dezember 1933 ihr Quartier. Die Keller des Hauses dienten in dieser Zeit als Haftstätte. Seit die Eisenbahntruppen nach dem Ersten Weltkrieg aufgelöst worden waren, nutzten außer der SA-Feldpolizei verschiedene Behörden, Gewerbetreibende und auch Wohnungsmieter die Gebäude.
Die Rote Hilfe   Die Rote Hilfe ist eine Solidaritätsorganisation, die politisch Verfolgte aus dem linken Spektrum unterstützt. Sie konzentriert sich auf politisch Verfolgte aus der BRD, bezieht aber auch nach Kräften Verfolgte aus anderen Ländern ein.
D F G - V K   Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen.
Friedenskoordination Berlin   Raus aus Afghanistan, raus aus der NATO!
Bundesweiter Friedensratschlag   Bundesweiter Friedensratschlag
Theorie und Praxis - www.theoriepraxis.wordpress.com   "Die Vergesellschaftung des Bankensektors erfordert die politische Macht im Staat durch das Proletariat und seine Bündnispartner"
© Deutsche Kommunistische Partei (DKP), Berlin Tempelhof-Schöneberg
Hinweis:
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte von Webseiten, die über Links erreicht werden.
Die Links werden bei der Aufnahme nur kursorisch angesehen und bewertet. Eine kontinuierliche Prüfung der Inhalte ist weder beabsichtigt noch möglich.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.


Marxistische Blätter